Freitag, 17. November 2017

Märchenschlüssel



Unser kleines Mucki beobachtet mich gemütlich von ihrem Kuschelplatz auf der Couch. Die kleine Glückskatze ist immer und überall dabei. 
Ich habe in ein Teelichtglas ein kleines Schnapsglas gestellt. Den Zwischenraum habe ich mit Moos befüllt, einer kleinen Hauswurz bepflanzt und mit Eschenfrüchte und Eichelnkapseln dekoriert. Im,  mit Wasser gefüllten, Schnapsglas strahlen jetzt weiße Cyclamen um die Wette. Und der alte Schlüssel? Den haben wir mal gefunden...leider kein Schatzkästchen dazu... ich finde ihn so hübsch...
ein richtiger Märchenschlüssel :)


Seid mir lieb gegrüßt, Petra

Verlinkt mit: FridayFlowerday

Freitag, 10. November 2017

Hübscher Gast im Garten

Leider habe ich die letzten paar Tage im Krankenhausbett verbracht und heute war nix tun und couchen angesagt... Auf unserer Couch habe ich auch einen direkten Blick in den Garten und am Nachmittag hab ich ihn dann entdeckt, inmitten des Herbstlaubes, den hübschen Kerl. 
Der wollte wohl nur ein wenig mit unseren Hennen plauschen ;)
 Hihi, dann hat mich der Fasan hinter der Terassentür entdeckt... 
und verschwand schnellen Schrittes im Feld.




So, ich werde mich wieder in die Decke kuscheln...
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und auch die ein oder andere nette Begegnung!
Seid mir lieb gegrüßt, Petra

Sonntag, 5. November 2017

Geschenkanhänger basteln


Im kleinen gelben Haus wurde gestern gebastelt. In ausgerollte weiße (lufttrocknende) Modelliermasse habe ich vorsichtig Salbeiblätter hineingedrückt. Danach mit Hilfe eines Glases runde Anhänger ausgestochen, oder das Blatt mit einem Messer herausgeschnitten. Wichtig: ein Loch in den Anhänger zu machen. 
Heute Morgen war die Modeliermasse schon gut getrocknet und die Anhänger haben noch eine Hanfschnur bekommen.
Die Rückseite der Geschenkanhänger lassen sich auf der glatten Rückseite mit einem wasserfesten Stift gut bechriften.


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
Seid mir lieb gegrüßt, Petra

Freitag, 27. Oktober 2017

Herbstliche Blättergirlande


Nach unserem Ausflug gestern, habe ich noch den restlichen sonnigen Nachmittag
 im Garten genossen und auf unserer Terrasse etwas "gewerkelt" :)
Der Amberbaum in unserem Garten hat ein so schönes Herbstlaub, dass ich mit den Blättern, Hagebutten und den kleinen Früchte der Erle mit Hilfe eines Blumendrahtes eine kleine Girlande gebastelt habe.


Heute Morgen regnet es schon heftig bei uns...
Ich wünsche euch ein kuscheliges Wochenende!

Verlinkt mit: Gartenglück

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Ausflug zum Taferlklaussee


Heute am Nachmittag haben wir einen Ausflug, vorbei am Attersee, zum Taferlklaussee gemacht.
Dieser kleine See liegt am Nordfuß des Höllengebirges ( zwischen Attersee und Traunsee) im Salzkammergut.
 Der See mit Uferzone ist ein Naturschutzgebiet. Das klare Wasser besitzt Trinkwasserqualität. Das Südufer ist moorig und unzugänglich, es handelt sich um ein kleines Hochmoor.

Bei der Umrundung des Sees habe ich ein kleines Papierschiffchen am Uferberreich entdeckt :)


Seid mir lieb gegrüßt. Petra

Montag, 23. Oktober 2017

Oktoberimpressionen


oktober

weißer nebel
durchzieht
die dämmerung und 
küsst
die schlafenden lider wach
glänzende kastanien und
welke blätter
fallen
nachmittagsgold 
ist heiteres geleit
durch den tag
bevor 
die schwärze
der nacht
sich wie heilender tau
auf uns legt und
unsere still gewordene 
seele benetzt.

(von Cosima Bellersen Quirini)


Samstag, 21. Oktober 2017

Buchvorstellung: Raus aufs Land-100 Schritte zu einem naturverbundenen Leben





Auf dem Land aufgewachsen, entschied sich der schwedische Autor Niklas Kämpargard nach einigen Jahren des Lebens in der Stadt wieder dorthin zurückzukehren, zurück zu seinen Wurzeln. Heute lebt der Journalist und Fotograf mit seiner Familie auf einem Bauernhof. 
Anschaulich mit hundert Tipps versucht er zu erklären wie man sich am besten selbst versorgen kann.

"Es ist schon ein tolles Gefühl, wenn man sich im Kleinen wie im Großen selbst zu helfen weiß."

In den Kapiteln: Grünen Wohltäter, Nutztiere, Frisches Fleisch auf dem Tisch, Obst und Gemüse, der natürliche Garten, Planung und Konstruktion, Scheunen und andere Nebengebäude, altbewährte Methoden und Strom und Fahrzeuge gibt Niklas Kämpargard praktische und handfeste Hinweise, aber schreibt auch über Erfahrungen und Weisheiten unserer Vorfahren. 

Fazit:
Das Buch hat einen wirklich ansprechenden und schönen Einband und ist sehr übersichtlich gegliedert. Die hundert einzelnen Tipps sind schön bebildert, sehr praktisch beschrieben...
... und weckt in mir einmal mehr die Sehnsucht nach einem naturverbundenen Leben".


"Raus aufs Land- 100 Schritte zu einem naturverbundenen Leben" 
von Niklas Kämpargard
Aus dem Schwedischen übersetzt von Frauke Watson
DVA- Verlag
ISBN: 978-3-421-04056-5


Ein Dankeschön an die Radomhouse-Verlagsgruppe für dieses Rezensionsexemplar!