Freitag, 28. Dezember 2012

Ein gutes neues Jahr 2013

            Hab nach langer Zeit wieder zu zeichnen begonnen.... :)
                          und ganz viele Ideen im Kopf...
            und werde meinem "Traum " (ab heute und im neuen Jahr) mehr Raum schenken!!!

 Ps.: Hatte keinen Weihnachtsstress!


                      Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr 
                          mit vielen schönen Momenten!  ..und dass man aus den  weniger schönen Momenten (die sicher auch vorkommen werden)  trotzdem gestärkt herausgeht!

Wer weiß was das neue Jahr für Veränderungen mit sich bringen wird...........
  
                                                                                              Liebe Grüße, Petra

Samstag, 15. Dezember 2012

Die Welt geht nicht unter!!!

Mah...ich finde es einfach nur nervig...es wird sogar Werbung damit gemacht...all´diese
Weltuntergangsprophezeiungen ...

Gestern fragte mein Großer: " Glaubst du dass etwas Schlimmes am 21.12 passiert?"
"Was denkst denn du?" habe ich ihn zurückgefragt.
"Nix wird sein! Aber jeder redet davon...auch im Radio und im Fernsehen...ich muss oft daran denken..."
............wir redeten noch lange darüber..... miteinander über Ängste zu reden ist wichtig....denn oft verändern sie sich und werden immer kleiner..............


"Die Welt geht nicht unter, aber sie verändert sich. Jeder Mensch ist betroffen, aber auch aktiv beteiligt.
Alles, was wir denken und fühlen, tun oder lassen, hat Folgen. Wir alle entscheiden mit, wie unsere Welt morgen aussieht.
Der Mythos vom Weltuntergang soll uns daran erinnern, auch als Gesellschaft kleinliche Egoismen hinter die Einsicht zurückzustellen, dass wir mit allen Menschen in einem Boot sitzen, das Erde heißt. Da ist weder Habgier noch Machtkampf angebracht, auch nicht lähmende Angst,
sondern Weitblick und Zusammenhalt.
Die Zukunft wird von uns mitgestaltet, darum überlege, welche Welt du möchtest und was du für sie tun kannst."  (Werner Gamerith)


       ....ich wünsche uns für die Zukunft
                           mehr Weitblick und Zusammenhalt
                                                                               Liebe Grüße, Petra



                                                                                             




Mittwoch, 12. Dezember 2012

Winterzauber

Ich mag den Winter ( aber ich mag sowieso jede Jahreszeit :)...

besonders wenn sich über die Landschaft eine schöne weiße Schneedecke gelegt hat.
Und dann hält uns nichts mehr... es werden (Dank des örtlichen Schneepflugs, der einer riesen Haufen Schnee in unserer Einfahrt zusammenschiebt ) Schneeburgen ,Schneemänner und Schneefrauen gebaut.


Schlitten und Schneeteller haben die Kinder neben der Haustür geparkt und der kleine (und feine) Schilift
ganz in unserer Nähe ist, nach einer einjähriger Pause, seit heute wieder in Betrieb.

                           Schön, dass Frau Holle bei uns vorbei geschaut hat :)
                               Hoffentlich bleibt sie auch noch über die Weihnachtsfeiertage...
                                                                                                                                 
                                   


Sonntag, 2. Dezember 2012

Ein Wochenende in der Schweiz

           Wir waren übers Wochenende in der Schweiz....wo es schon richtig "weihnachtelt"


                                                Anna lernte ein wenig "Zwitscherdütsch" :)


                                             Die Uferpromenade des Bodensees in Bregenz......
                     Jetzt sind wir, nach fünfstündiger Zugreise wieder zuhaus´und bei uns liegt noch kein Schnee....
                                                                            Liebe Grüße, Petra

Donnerstag, 29. November 2012

Oh Tannenbaum

Eine Nachmittagsbastelei mit meinen Kids...
ein selbstgemachtes Tannenbäumchen mit Mandarinensternchen verziert.


Der Tannenbaum ist ganz einfach nachzumachen:
Man nimmt einen geraden Ast in beliebiger Länge und wickelt mit Draht (etwa ab einem Drittel weg) kleine Tannenzweigbüscherl um den Ast (von unten nach oben), es entseht automatisch eine Spitze.
Die Sterne habe ich mit einer winzig kleinen Ausstechform aus Mandarinenschalen ausgestochen und mit Heißkleber befestigt.



Mittwoch, 28. November 2012

Adventkranzbinden

Man nehme: Tannenzweige, Buchszweige, Lavendelzweige,Thymianzweige,
                                Rosmarinzweige, Salbeizweige, dürre Äste mit Flechten,
                               ein paar Filzkugerl´ ....  fleißige "Helferlein" und einen neugierigen und
                                                                                                             verspielten Kater....                                     

 

   So sieht er nun aus unser heuriger Adventkranz...nach Kräutern duftend und ganz in grün :)
                                                                      
                                                                             Liebe Grüße, Petra                                    

Sonntag, 25. November 2012

Salbei


Bei uns im Garten wuchert er in den Staudenrabatten  zwischen  Sonnenhut und  Frauenmantel.
Im Gemüsegarten gesellen sich gerne Karotten, Kohlrabi und Tomaten zu ihm!
Vielleicht auch deswegen ...
Seine ätherischen Öle (Thujil, Cineol und Kampfer) verhindert das Wachstum von Bakterien und Pilzen.

Der Salbei = lateinisch: salvare = heilen

Der Salbei hat durch seine Inhaltsstoffe (Saponine, ätherischen Öle,Gerbstoffe) eine zusammenziehende, desinfizierende und schweißhemmende Wirkung.
Er wirkt ausgesprochen gut bei Halsschmerzen und
(Zahnfleisch-) Entzündungen und beeinflusst 
den Magen und Darm (verdauungsfördernd und hilft gegen Durchfall) günstig.
Salbei vermag das Blut zu regulieren und reinigen.
Salbei (tee) sollte jedoch nicht über längeren Zeitraum ( wegen der toxischen Wirkung von Thujon) eingenommen werden.

In der Küche passen die frischen oder getrockneten Blätter gut zu Schweinefleisch,Wild und fetthaltigen Fleischgerichten und Käsegerichten. Auch hier gilt : Nicht zu viel, denn er gewinnt schnell geschmacklich die Überhand!
Getrockneter Salbei und Beifuß ergeben eine tolle Räuchermischung die spannungsabbauend und reingend wirken.

Mittwoch, 14. November 2012

Weihnachtskarten


Schreib´ mal wieder (zumindest bereite ich mich mal drauf vor!)...im Zeitalter von Facebook und e-mails....
 so manche Weihnachtspost (Was jetzt schon? In sechs Wochen ist ja eh schon wieder Weihnachten...und ja, ich bastle gern ;) ) ganz klassisch in Briefformat mit Marke drauf´ zu verschicken!

Aus vielen alten Magazinen habe ich mir schöne Motive herausgesucht, sie ausgeschnitten oder gerissen, zu Collagen (in Kartenformat) zusammengestellt und geklebt!

  
                                                                               Grüsse, Petra
  

Sonntag, 28. Oktober 2012

Der erste Schnee...

Wer hätte das gedacht, über Nacht hat es geschneit...ich weiß nicht so recht, ob ich mich darüber freuen soll!? Lieber wäre mir, wenn es zu Weihnachten so "angezuckert" wär.....
Aber den Kindern hat es heute früh unheimlich viel Spaß gemacht...und haben gleich einen Schneemann gebaut....






                                Nur einem ist das völlig egal...Hauptsache drinnen ist es warm :)                                   

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Herbstlicher Blätterkranz

Die Blätter des (japanischen) Schneeballstrauches haben sich rot gefärbt ( meine Haare übrigens auch ;) ) und lassen nun ihre Blätter fallen.
Ich habe welche eingesammelt, sie auf einen Draht gefädelt und zu einem Kranz zusammengebunden und anschließend mit ein paar Blüten der Cosmea verziert.
Die Schmuckkörbchen (Cosmea) sind einer meiner Lieblingsblumen im Garten.
Sie sind zwar einjährig, aber schnellwachsend und sehr pflegeleicht. Außerdem halten sie in der Vase sehr lange und blühen den ganzen Sommer bis zum ersten Frost.




       Liebe Grüße, Petra ... 
                                    ....die sich schon auf ein langes Wochenende (weil in Österreich am Freitag Nationalfeiertag ist) freut!

Montag, 22. Oktober 2012

Grünau im Almtal


                    Ist am Wochenende dem Nebel entkommen :)
    Was für eine Farbenpracht....


   Auch meinem Lieblingstier, dem Luchs, konnte ich "Schöne Grüße von Findus" ausrichten ;)

Dienstag, 9. Oktober 2012

gefilztes Kirschkernkissen

Genau richtig an so einem verregneten und kalten Herbsttag.....


 Für das Herz habe ich eine Schablone umfilzt und mit Kirschkernen gefüllt. Das kleine Kissen lässt sich  gut im Ofen (auch am Kachel- oder Schwedenofen...) erwärmen.
                                                                                                                 

                      

Sonntag, 7. Oktober 2012

Steinpilz und Maronenröhrling

....und der kleine Tiger ging in den Wald Pilze finden :)
                                                                                                                (aus Janosch: "Oh, wie schön ist Panama")


Weil´s gestern so schön war, nahmen wir an einer geführten Pilzwanderung teil. Von einem Pilzfachmann erfuhren wir welche Pilze lecker schmecken, und von welchen wir lieber die Finger lassen sollen!
Ja und wir wurden fündig....besonders meinen Mann packte das "Pilzsuchfieber " :)


Zuhause gab´s dann  Knödel mit Schwammerlsauce und die restlichen Pilze wurden im Dörrapparat getrocknet.

                                                                                             Liebe Grüsse, Petra

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Kastanien und Apfelschäler

Auf unseren Herbstspaziergängen haben wir fleißig allerlei Herbsfrüchte gesammelt....und damit  gebastelt...


Heute waren wir, an diesem schönen Herbstag ,im Wald....
.natürlich ging Findus mit  :)



Und noch etwas muss ich euch unbedingt zeigen:
Da wir heuer sehr viele Äpfel haben und wir sie gerne in viele Variationen (Apfelchips, Apfelstrudel, herausgebackene Äpfel,...) zubereiten , haben wir uns einen Apfelschäler (zb.: zu haben bei Eurospar um 9,99€) gekauft. Dieser schält nicht nur die Äpfel, sondern schneidet sie auch in Scheiben....die Kids sind total begeistert und würden am liebsten die ganze Zeit Äpfel schälen....
                                           
                                                           Grüße, Petra

Sonntag, 23. September 2012

Wanderung an der Traun

Heute machten wir eine tolle Nachmittags-Wanderung an der Traun entlang.
Vorher waren wir noch Steckerlfischessen beim Traunfall (einen Saibling....dass ist der Beste!)






   

Donnerstag, 20. September 2012

Erdmanderl

Bald sind die "tollen" Knollen wieder erntereif....die Rede ist von Topinambur oder auch Erdbirne oder Erdmanderl genannt:
 So sieht sie aus:

Vor etwa zwei Jahren habe ich ein paar "Erdmanderl" (zum  Probieren) geschenkt bekommen...zwei davon hab ich eingesetzt....ich verrate nur soviel: sie sind sehr wuchsfreudig ;)
Diese Pflanze (kann über 2m hoch werden) ist mit der Sonnenblume verwandt und bildet an den Wurzeln kleine Knollen aus.
Bevor sich im 18.Jahrhundert die Kartoffel über ganz Europa ausbreitete, waren die Topinamburknollen in der alten Welt ein hochgeschätztes Nahrungsmittel. Heute dient sie vorallem als Viehfutter.
Die Erdbirnen haben einen angenehmen süßlichen Geschmack, enthalten sehr viel Inulin, viel Kalium und Eisen und keine Glukose....uns schmeckt sie einfach..roh! (Man kann Die Knollen auch kochen, dünsten,braten und fritieren. )
mehr nachzulesen auf: topinambur.at/wirkung.htm

                                   
                                                            Grüße, Petra


Freitag, 14. September 2012

Apfelmäuschen

Ein Kinderbuchklassiker, schon zu meiner Kindergartenzeit und dass ist einige
Jährchen her (von 1979 - 82) ...  "Das Apfelmäuschen"



Dann gabs noch : "Frederik", "Komm sagte die Katze", "Das kleine Ich bin Ich",......Welche sind eure Bilderbuch- Klassiker?
                                
  Ich wünsch euch ein schönes Wochenende :)

Mittwoch, 5. September 2012

Moosstuhl

Schon im Frühling habe ich einen alten Sessel (mit Hilfe von dünnen Draht) mit Moos gepolstert.
Heute habe ich ihn herbstlich dekoriert....



Montag, 3. September 2012

Belladonna- die Tollkirsche

Bei einem Streifzug durch den (gleich neben dem Haus gelegenen) Wald haben wir sie entdeckt:
Einige Belladonnastauden, auf einem lichten Waldweg. Eine beindruckende Pflanze!
Die Kinder wussten sofort,dass die verlockend  glänzenden schwarze Beeren Tollkirschen sind und dass man am besten von der ganzen Pflanze die Finger lässt!

Für Kinder sind sie besonders gefährlich, weil die Früchte nicht mal schlecht schmecken und 3-4 Stück von ihnen verzehrt, tödlich sein können.
Vergiftungserscheinungen sind: Frühzeitig auffallendes Zeichen: große geweitete Pupillen, später äußern sich die Vergiftungserscheinungen durch: Mundtrockenheit, Kratzen im Hals, Durstgefühl,Schluckbeschwerden, Kopfweh, Schwindel und Erbrechen. (Wahnvorstellungen, Krämpfe,....)
Dennoch ist sie eine wichtige Heilpflanze (wegen dem Inhaltsstoff: Atropin)... Bitte Finger weg vor Selbstversuchen!!!!....

"Belladonna" heißt "Schöne Frau".... Tollkirschensaft wurde im 16Jh. von italienischen Frauen benutzt um auffällig schönere Augen zu bekommen....jaja Schönheit muss leiden!

Ich hab´einen Ast dieser wunderschönen Pflanze mit nach Hause genommen und es für euch fotografiert:





                                     Ich wurde, hoch oben vom Baumhaus aus, beobachtet:
                                                                       von Findus!



Sonntag, 2. September 2012

Nochmals Zucchini :) und unser Nachwuchs

Weil mir die Zucchinstängel in der Vase so gut gefallen haben, hab´ich noch mal einen neuen Strauß zusammengestellt. Mein weißer, duftender Rosenstrauch  (weiß´ leider nicht wie die Sorte heißt!) zeigt nochmals seine ganze Blütenpracht. Ebenfalls in der Vase zu finden : Zaunwinde, Petersilienblüte, Mutterkraut und Schilf.
Ps.: Das Vasenwasser täglich wechseln, dann halten die Stängel etwas länger!





Ps: Unsere Goldfische (zwei Stück, bekamen bei uns Asyl...) haben Nachwuchs bekommen (mindestens 20 Stück). Da Goldfische am Anfang ihres Lebens braun sind, haben wir sie nicht gleich entdeckt. Doch mittlerweile sind sie circa 4 cm groß und schwimmen fleißig im Schwarm herum...die Kids sind ganz begeistert. Falls alle den Winter überleben sollten, muss ich mir etwas einfallen lassen....vielleicht den Teich vergrößern....ich wollte schon immer mit Goldfische schwimmen gehen ;)


Meine Ferien sind zu Ende ....morgen beginne ich in der neuen Arbeit.....und ich freu´mich schon darauf!

        Ich wünsch´euch noch einen schönen Sonntagabend und einen tollen Start in die neue Woche!
                                                  Liebe Grüsse, Petra