Freitag, 25. August 2017

Buchvorstellung: "Das 1x1 des Einkochens" und Verlosung

"Einrexen" oder "Einwecken", diese Ausdrücke kennt ihr vielleicht. Es ist damit das Einkochen, das Haltbarmachen durch Erhitzen  im Glas unter Luftabschluss, gemeint. Die führenden Hersteller von Einmachgläsern haben diesen Sprachgebrauch geprägt, einerseits die Firma Weck-Glas, andererseits das Rex- Glas der Firma Müller Glas. Bei uns zu Hause wurde lange jedes Jahr Russenkraut "eingeweckt".


http://www.stocker-verlag.com/uploads/media/Tomsich__Das_1x1_des_EInkochens.jpg


Als ich das Buch das erste Mal durchblätterte, landete ich gleich bei den Rezepten und war begeistert...genau mein Geschmack.Chilimarmelade, Zwetschkenröster, Eingelegte Zucchinischeiben in einer Olivenöl-Zitronen- Mischung,Olivencreme,..
Man merkt sofort, dass die Autoren Nikolaus Tomisch (leitender Mitarbeiter bei einem führenden Hersteller von Einmachgläsern) und Felix Büchele (Fotograf) begnadete Hobbyköche sind. Über 90 Rezepte, von einfachen Marmeladen über Kompott, Säfte, Sirup, Chutney und Pesto, eingesalzene Köstlichkeiten und in Öl eingelegtes Gemüse bis hin zu Suppen, Gulasch, Eintöpfen und Aufläufen im Glas, runden dieses Buch ab. Selbst Brot und Kuchen können in den richtigen Gläsern gebacken werden.
  Am liebste hätte ich gleich losgelegt um eines der Rezepte auszuprobieren...aber... das Buch hat ja auch noch einen Theorieteil, keinen unwesentlichen. Denn dieses Buch befasst sich ausführlich mit den Techniken des Einkochens und erklärt genau, wofür welche Gläser und welche Verschlüsse geeignet sind, und wie richtig eingekocht und gelagert wird.
 Nachdem ich den Theroieteil aufmerksam gelesen hatte, machte ich mich auf die Suche nach Einmachgläsern in den Geschäften in der nächstgelegenen Stadt...und siehe da vom Lagerhaus bis zum Supermarkt gab es "Rex" oder "Weck" oder andere passable Einmach- und Schraubgläser...

 

 ...Zurück zu Hause probierte ich dann gleich ein Rezept aus: Ich entschied mich für das Süß- scharfe Tomatenchutney, zumal ich Chutneys gerne mag und weil uns der Garten gerade viele Tomaten schenkt.

Fazit:
Ein Grundlagenwerk für alle die ihre Lieblingsrezepte im Glas einfangen wollen.



Das 1x1 des Einkochens
"Einrexen" und "Einwecken" leicht gemacht
ISBN 978-3-7020-1650-0

Ein herzliches Dankeschön an den Leopold-Stocker-Verlag, der mir nicht nur ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ich darf auch ein Exemplar verlosen :)
Also, wer jetzt neugierig auf dieses Buch geworden ist, der hinterlässt mir bitte hier
 bis 2.September 2017 einen Kommentar.


Viel Glück :)

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    das ist ein tolles Buch scheint, mir, Tips und Tricks , dazu schöne Rezepte, da hüpf ich gern in den Lostopf rein :O) Das Chutney sieht köstlich aus!
    Danke für die schöne und interessante Buchvorstellung!
    Hab einen schönen Tag und ein herrlich entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Rezension. Schon lange suche ich ein Buch, das mir das Prinzip verständlich erklärt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra!
    Ich les deine Rezensionen wirklich gerne. Ein Löwenzahn und ein Hühner Buch haben es schon in unser Bücherregal geschafft :o) und es sieht so aus, als ob ich auch noch ein Buch übers einkochen brauche. ...vielleicht warte ich mit dem Kauf noch bis nächsten Samstag �� Liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Petra,

    sehr lecker sieht Dein Chutney aus. Ich koche auch für mein Leben gern alles ein, was der Garten oder der Gemüsestand so hergibt. Gern nehme ich an Deiner Verlosung teil, würde mir sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße vom Bodensee, Burgi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra, ich habe heuer schon so viel eingerext das ich nicht weiß wer das alles essen wird. Jetzt wird es von mir nicht nur Socken als Mitbringsel geben sondern auch meine Gläschen mit - Zwetschken/Apfel/Rum Marmelade, Apfelmus, Ribiselchutney, Kürbissauergemüse, usw.......Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok... würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast... lg rockstar84@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    das Chutney sieht aber sehr sehr lecker aus und auch das schöne selbstgemachte Etikett ist toll. Will auch......Meine Kenntnisse in puncto Einkochen sind nicht gerade groß, so dass mir dieses schöne Buch sehr gelegen kommt. Also dann...rein in den Lostopf und Daumen drück....

    LG von Lore

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    Was für eine scöne Verlosung: ich habe noch nicht so lange einen Garten und fange erst langsam an, bestimmte Dinge haltbar zu machen. Und so würde ich mich sehr über das Buch freuen.
    Liebe Grüße Jonna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    gerade erst habe ich Deinen Blog entdeckt bzw. Deinen Eintrag bei Karin .
    Ich koche sehr gerne ein und diese kleinen Mitbringsel sind sehr beliebt.
    Ich finde es schön zu wissen, wo man das Buch erwerben kann.
    Dir alles Liebe und Gute!
    Herzliche Grüße zu Dir

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra, ein wunderschöner Gewinn, den ich auch gern ergattern würde. Es wäre sehr passend, denn auch ich mache schon Gemüse und Obst ein und habe Spaß daran. Hier sind wohl so viele verschiedene Krationen, die man einmachen kann und bringen einem Ideen und Inspiration. Da würde ich mich sehr herzlich drüber freuen. Aber ich wünsche auch den anderen Mitspielern viel Glück.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Ja du hast mich sehr neugierig gemacht......
    Klingt sehr vielversprechend....
    Gerne versuche ich mein Glück und hüpfe in dein Lostöpfchen...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. hallo, Petra, über einen Link habe ich deinen Blog entdeckt und dann diese Verlosung gefunden!
    Eine ganz wundervolle Idee, dieses Buch zu verlosen. Gerade jetzt zur Erntezeit kann man sehr gut auch mal neue Ideen ausprobieren. Dieses Tomatenchutney muss ich unbedingt mal testen.
    Danke für die Chance!
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    vielen Dank erstmal für deinen netten Kommentar; natürlich musste ich gleich mal bei dir vorbeispitzeln, und siehe da, bei dir gibt es tatsächlich eine Buchverlosung, über ein Thema, das mich lange schon beschäftigt. Aber ich muss zu meiner Schande leider gestehen, dass meine bisheringen Eimachversuche, gelinde gesagt, immer "in die Hose" gingen. (Shame on me!) Keine Ahnug, WAS ich falsch gemacht habe; vielleicht bringt das Buch ja Licht ins Dunkel, falls ich es gewinnen sollte- das wäre dann wirklich ein "Zeichen", *lach*
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Und danke für die tolle Idee

    Jeanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra!
    Da versuche ich doch auch schnell noch mein Glück. Mein Mann und ich sind ja begeisterte Selbermacher und gerade ist mir aufgefallen, dass in meiner Büchersammlung noch eines übers Einkochen fehlt ;-). Danke für die schöne Buchvorstellung, liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    ich würde gerne in deinen Lostopf hüpfen. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten, um meine Gartenernte für den Winter haltbar zu machen. Dieses Buch kannte ich bis dato noch nicht. Die Rezepte sind mal etwas Neues.
    Danke, dass du dieses Buch vorgestellt hast.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen